Lehre an der KLF

 

Kurse der Universität / Übungen

Die Teilnahme an diesen Lehrveranstaltungen erfordert eine Inskription oder Mitbelegung an der Universität Wien. Alle Lehrveranstaltungen sind Bestandteil des normalen Lehrplanes der Universität Wien, und eine online Anmeldung via UNIVIS ist erforderlich.

 

Ethologische Übungen

Die Universität Wien bietet ein dreiwöchiges Praktikum and der Forschungsstelle an (300116UE).

Die Übungen sind eine Einführung in das praktische Arbeiten in der Verhaltensbiologie, und eine Teilnahme der zugehörigen Vorlesung "Einführung in die Ethologie" (Prof. Kotrschal; Universität Wien) wird empfohlen. In den drei Wochen führen die Studenten ein eigenständiges Projekt an Graugänsen, Waldrappen oder Rabenvögel durch. Die Übung beinhaltet alle Aspekte der wissenschaftlichen Forschung von der Planung, der Datennahme, der Auswertung bis zur Abfassung eines wissenschaftlichen Berichts. Die Studenten sind während des Praktikums an der Forschungsstelle untergebracht. Es gilt zu beachten, dass es sich hierbei um einen Feldkurs handelt. Die Bereitschaft bei jeder Witterung und an den Wochenende zu Arbeiten wird vorausgesetzt. Weitere Information sind in den Hinweisen zum Praktikum zu finden. Da die Forschungsstelle internationale Mitarbeiter beschäftigt, ist fließendes Englisch erforderlich.

 

Methoden der Feldforschung

Der erste Teil des Kurses "Methoden der Feldforschung" (300253UE) setzt den Schwerpunkt auf Vögel un findet im Almtal statt.

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, verschiedene Methoden der Feldforschung kennenzulernen. Innerhalb des 4-tägigen Kurses lernen Studenten Fang-Wiederfang, Markiermethoden inklusive Vogelberingung, Geschlechtsbestimmung, Erhebung morphologischer und physiologischer Parameter, Telemetrie, Bestimmung von Aktionsradien, Methoden der Verhaltensbeobachtung im Feld, Habitatkartierung, und Datenauswertung. Die aktive Mitarbeit im Feld und das Verfassen eines schriftlichen Protokolls für beide Kursteile ist erforderlich.

 

Sehr Wichtig

Zecken sind im Almtal sehr häufig und können Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen. Eine Impfung vor dem Antritt der Kurse ist dringend empfohlen.